Betano.com tritt Deutschem Sportwettenverband bei

Der Online-Sportwettenanbieter Betano.com hat sich dem Deutschen Sportwettenverband (DSWV) angeschlossen. Mit nunmehr 17 Mitgliedern startet der Branchenverband für Sportwetten in Deutschland gestärkt in das neue Jahr: 2019 erwartet er von den Bundesländern entscheidende Weichenstellungen für eine europarechtskonforme Glücksspielregulierung in Deutschland.

Betano Logo Berlin. – Als Teil der griechischen “Stoiximan-TCB”-Unternehmensgruppe mit europaweit rund 500 Mitarbeitern und der österreichischen Betkick Sportwettenservice GmbH operiert Betano.com in Deutschland auf Grundlage einer maltesischen Sportwettenlizenz. Zudem ist das Unternehmen im Besitz weiterer EU-Lizenzen, unter anderem aus Österreich. Betkick-Geschäftsführer Thomas Zweimüller wünscht sich, in Deutschland endlich auf Grundlage einer deutschen Sportwettenlizenz operieren zu können, doch die Bundesländer scheitern seit Jahren daran, die im Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) von 2012 vorgesehenen Konzessionen zu erteilen. Der Beitritt zum DSWV lag für Zweimüller daher auf der Hand:
“Die Arbeit des DSWV hat für Betano.com einen hohen Stellenwert, denn sowohl für unser Unternehmen als auch für die gesamte Branche ist es wichtig, in einem rechtskonformen und regulierten Markt arbeiten zu können. Unser Unternehmen, seine Kunden, Mitarbeiter und Partner – Betano.com ist unter anderem als Sponsor im deutschen Profisport aktiv – wünschen sich endlich Rechts- und Planungssicherheit nach Jahren der politischen Hängepartie. Der DSWV wirkt seit Jahren konstruktiv und mit umfangreicher Expertise auf eine Grundsatzreform der deutschen Sportwettenregulierung hin, die wirtschaftliche Planungssicherheit bietet und zugleich die staatsvertraglichen Gemeinwohlziele etwa des Spieler- und Jugendschutzes und der Suchtprävention realisiert. Betano.com freut sich, Mitglied des DSWV zu sein und die Arbeit des Verbands aktiv unterstützen zu können.”

DSWV-Präsident Mathias Dahms heißt das Neumitglied Betano.com herzlich im Verband willkommen. Dem Verband stehe viel Arbeit bevor, die nur mit dem ganzen Einsatz seiner Mitglieder zu bewältigen sei:
“Die deutsche Sportwettenbranche steht vor einem wichtigen Jahr. Die kontroverse Debatte in der Ministerpräsidentenkonferenz über eine GlüStV-Reform geht in die entscheidende Phase: Reformwilligen Ländern wie Nordrhein-Westfalen, Hessen und Schleswig-Holstein steht nach wie vor eine Gruppe von Ländern gegenüber, die dem Irrglauben anhängen, den Glücksspielmarkt allein mit Verboten und Restriktionen an den Verbraucherwünschen vorbei regulieren zu können. Wir begrüßen es daher, dass die schwarz-grüne Landesregierung in Hessen in ihrem Koalitionsvertrag jüngst angekündigt hat, bei anhaltender Reformunwilligkeit der anderen Länder notfalls aus dem GlüStV auszusteigen. Hessen erhöht damit notwendigerweise den Verhandlungsdruck, um das richtige Ziel einer bundesweiten Neuregulierung zu erreichen. Der DSWV wird die Debatte weiter engagiert und konstruktiv begleiten. Wir freuen uns sehr, dass uns mit Betano.com dabei ein weiterer relevanter Sportwettenanbieter unterstützt.”